Übersicht AFU-Soft

Grundsätzliche Vorgehensweise

Den Diplomauswertungen mit HAM Diplom liegt die folgende grundsätzliche Vorgehens-weise zugrunde. Grün geschrieben ist dabei der Vergleich mit den entsprechenden Maßnahmen, die man ohne HAM Diplom ausführen müsste.

1. vorbereitende Maßnahmen
- Erstellung eines Filters auf der Grundlage der Diplomausschreibung (dieser Schritt kann entfallen, wenn der Filter bereits im Programm enthalten ist, von der Homepage von HAM Diplom heruntergeladen wird oder wenn auf einen Filter ver-zichtet wird)
- Erstellung eines Eintrages in der Auswertungsliste, in dem angegeben wird, welches Logbuch mit welchem Filter untersucht werden soll
- Praxis ohne HAM Diplom:
o Ausdruck oder Beschaffung der Diplomausschreibung.
o Bereitstellung der QSO- Karten


2. Auswertung
- Auflistung aller QSOs des Logbuches und automatisches Durchsuchen des Logs nach passenden QSOs, die die Diplombedingung erfüllen
- Kopieren der gefundenen QSOs in ein Auswahlregister
- Weitere Verfeinerung der Suche oder manuelle Überprüfung der gefundenen QSOs auf Tauglichkeit für das Diplom
- Das Programm kann bei Einsatz eines Filters ermitteln, ob die Diplombedingung erfüllt ist.
- Praxis ohne HAM Diplom:
o Ausdruck der Logbuchliste und Untersuchung jedes einzelnen QSOs, ob es die Diplombedingungen erfüllt
o Die Karten, die eingereicht werden können, werden in ein Extrafach gelegt
o Evtl. wird diese Auswahl verfeinert, indem man diese bereitgelegten Karten noch einmal gründlicher auf die Diplomerfüllung untersucht.


3. Einreichen
- Die Auswahlliste kann jetzt ausgedruckt werden.
- QSOs, die eingereicht werden, können nun aus dem Auswahlregister in das "Eingereicht" - Register verschoben werden. Dabei wird das Datum der Einreichung abgefragt.
- Praxis ohne HAM Diplom:
o Ausdruck einer selbsterstellten Liste mit den einzureichenden QSOs
o Manuelle Notiz, welches QSO eingereicht wurde und wann.


4. Bestätigung der QSOs
- Eingereichte QSOs, die vom Diplommanager anerkannt wurden, können unter Angabe des Bestätigungsdatums in das Register "Bestätigt" verschoben werden.
- Wurden QSOs nicht bestätigt, können auch sie in ein entsprechendes Register "nicht bestätigt" verschoben werden. Dabei werden Sie bei späteren Auswertungen nicht mehr berücksichtigt.
- Praxis ohne HAM Diplom:
o Manuelle Notiz, welches QSO wann bestätigt oder nicht bestätigt wurde


5. Online-Diplomuntersuchung während der QSO- Eingabe
- Man kann sich noch während der QSO- Eingabe anzeigen lassen, für welches Diplom das gerade geführte QSO brauchbar ist.
- Praxis ohne HAM Diplom:
o Dieser Schritt ist ohne HAM Diplom fast gar nicht möglich.

· Man merkt sich von einigen wenigen Diplomen die Bedingungen und vermutet dann, ob das gerade geführte QSO für das Diplom brauchbar ist. Wirklich Gewiss-heit hat man erst nach dem QSO, wenn man sich die Diplombedingungen und das Log zur Hand nimmt und untersucht.

ARCOMM GmbH new media services | Groß-Berliner Damm 73e | D-12487 Berlin | Tel.: +49 (0)30 351 26 92 62 | Fax: +49 (0)30 351 26 92 61 | E-Mail: info@arcomm.de | Impressum